Märchenerzählerin Frankfurt

Auftritte
Märchen bei Ihnen?
Newsletter

Märchen - und eine Welt öffnet sich ...

Als Kind konnte ich nicht genug davon hören, als Jugendliche sammelte ich Märchen anderer Völker und als Erzieherin gehörten sie zu meinem Arbeitsschatz. Wie Märchen wirken, sah ich an den Kindern. Immer und immer wurden sie wiederholt und wirkten kathartisch. Erwachsene aber werden ebenso in ihren Bann gezogen. Sei es, dass Märchen eine Auszeit vom Alltag geben oder einen Impuls für die eigene Lebenswirklichkeit. In der Geborgenheit der Seele aber wirken sie sicher vielfältig.

Ich erzähle Märchen, weil ich merke, ein Märchen zu erfassen, ist nicht nur in ihm und über es zu forschen, die Worte wollen auch weitererzählt sein. Erst dann schließt sich der Kreis.

Welche Märchen ich erzähle

Ich erzähle besonders gerne die Märchen der Gebrüder Grimm (deren erste Ausgabe der „Kinder- und Hausmärchen“ 1812 erschien), nordische Erzählungen (in denen oft Trolle und Feen eine Rolle spielen) und orientalische Märchen (wo häufig starke Frauen mit Witz und Verstand vorkommen) und alle anderen Geschichten, die mich begeistern.

Zum Hören und Sehen

  • Ensel und Krete - ein zamonisches Märchen von Walter Moers [Mehr dazu]

    „Die technisch und optisch anspruchsvolle Inszenierung macht Appetit auf Figurentheater als phantasievollem und mit Ironie vom Standardrepertoire distanzierten Bühnenspaß.“
    Jürgen Richter, F.A.Z.


    „Witzig, humorvoll, stets mit einem Augenzwinkern ... herrlich anzuschauen“
    Katja Sturm, Frankfurter Rundschau

  • Märchen kurz vor Weihnachten am 13. Dezember im Kellertheater
  • Der Radiosender hr1 hat mich zu den Themen „Gold in Märchen“ und „Wie eine Märchenerzählerin arbeitet“ interviewt. [Mehr dazu]

Gabriele Kloberdanz Märchenerzählerin Frankfurt

Gabriele Kloberdanz
Auerswaldstraße 10
60385 Frankfurt am Main
069.95 77 06 12
0178.9144684
mail@gabrielekloberdanz.de

© Gabriele Kloberdanz 2005-2016